Optimal erschlossen

Als Verkehrskreuz der Schweiz bietet Oftringen hervorragende Anschlüsse
sowohl für den öffentlichen als auch den privaten Verkehr.

Die Gemeinde Oftringen ist bekannt für ihre guten Verkehrsverbindungen. Die Autobahnanschlüsse an die A1 und A2 sind von hier aus in kürzester Zeit erreichbar und führen in weniger als einer Stunde Fahrzeit in die Schweizer Städte Bern, Basel, Luzern und Zürich. Erstklassige Zugverbindungen in die umliegenden Zentren bieten sich dank dem nahegelegenen Bahnhof Aarburg-Oftringen sowie durch die direkte Nähe zum Knotenpunkt Olten. Nur wenige Gehminuten von der Liegenschaft «Am Tych» entfernt befinden sich zudem die Bushaltestellen «Perry-Center» und «Kreuzplatz», von wo aus die Busse ihre Passagiere regelmässig zum Bahnhof, nach Olten, Zofingen, Rothrist und Trimbach chauffieren.